KREATIVE KINDERTAGE

„Ikarus“ | Theater Ecce

Freitag, 21. Februar 2020 | 16:00 Uhr

Ein Junge kommt mit seinem Vater in einen Park. Dort sitzt ein Mann auf einer Bank, der mit einem Stöckchen auf den Boden klopft. Der Junge fragt ihn, wer er ist. Der Mann sagt nichts, er macht nur Geräusche. Der Junge beobachtet die Vögel und verscheucht sie. Neben verschiedenen Spielgeräten steht auch ein Karussell im Park. Ein Schild mit dem Hinweis „Defekt“ ist daran befestigt. Der Vater ist Handwerker und beginnt das Karussell zu reparieren. Der Junge fragt den Vater, ob er den Mann auf der Bank kennt. Der Vater sagt, dass ihn alle Daedalus nennen, weil sein Sohn bei einem Unfall mit einem Fluggerät verunglückt sein soll. Wer ist Daedalus? Der Vater beginnt die Geschichte von Daedalus und Ikarus zu erzählen…

Eine Geschichte von Vater und Sohn, von Irrwegen und Zusammenfinden, von Ausweglosigkeit und Befreiung, von Übermut und „auf die Nase Fallen“, der Traum vom Fliegen und Abstürzen… und Aufgefangen werden.

Die Geschichte von Daedalus und Ikarus wird mit viel Akrobatik und dem famosen Musiker Robert Kainar spielerisch auf die Bühne gebracht.

Schauspiel und Akrobatik: Pamina Milewska, Stefan Ried

Live-Musik: Robert Kainar

Akrobatik und Choreografie: Ulfried Kirschhofer

Kostüme: Lili Brit Pfeiffer

Inszenierung: Reinhold Tritscher

Altersempfehlung: Familientheaterstück für alle ab 6 Jahren

Dauer: 65 Minuten ohne Pause

 

INKLUSIVE THEATERARBEIT SEIT ÜBER 20 JAHREN

Das Theater ecce ist eine freie Gruppe von Theaterschaffenden aller Sparten in Salzburg.

Das internationale Ensemble erprobt neue Formate des Zusammenwirkens und schafft Raum für künstlerische und soziale Entwicklung. Das Theater macht gesellschaftspolitisches und literarisches Theater, inklusives und partizipatorisches Theater, theaterpädagogische Projekte.

Die Zusammenstellung des Ensembles und der Aufführungsort ergeben sich aus dem Stück und dessen Aussage. Daraus entstehen regionale, nationale und internationale Kooperationen mit Partnern aus Kunst, Bildung, Sozialem und Wirtschaft. Soziale Skulpturen als Beitrag zur Gestaltung gesellschaftlicher Prozesse spielen eine zentrale Rolle.

https://www.theater-ecce.com

 

ONLINE RESERVIERTE TICKETS WERDEN AN DER ABENDKASSA HINTERLEGT UND MÜSSEN SPÄTESTENS ½ STUNDE VOR VERANSTALTUNGSBEGINN ABGEHOLT WERDEN.FREIE PLATZWAHL. NUR BARZAHLUNG.

Online-Reservierung zum Vorverkaufspreis: EUR 8,00

Tageskassa: EUR 8,00

Gruppenpreis pro Kind:  EUR 7,00

FÜR KRABBELSTUBEN, KINDERGÄRTEN UND SCHULEN: BEGLEITPERSONEN FREI!

Vorverkaufskarten auch bei der RAIFFEISENBANK SEEKIRCHEN, Mo-Fr von 8.30 - 12.00 (außer Feiertage!).

Zurück