Ein Markt wird zum Kult

»VIELFALT. Der Markt.«

Freitag, 17. November 2023 | 17:00 Uhr

  • © Foto Flausen | flausen.at

»VIELFALT. Der Markt.»
Ein Markt wird zum Kult

Seit 13 Jahren gibt es ihn schon, den so besonderen Markt „VIELFALT.“ Eine Unzahl an Aussteller·innen, Handwerker·innen und Designer·innen aus den verschiedensten Genres boten seither ihre liebevoll angefertigten, einzigartigen Produkte an.

Erfreulicherweise hat sich in den vielen Jahren nicht nur bei den Standler·innen ein treues Stammpublikum gebildet und jedes Jahr kommen Menschen verschiedenen Alters dazu, um in Ruhe in der gemütlichen und wettergeschützten Atmosphäre des Emailwerks nach Weihnachtsgeschenken oder schönen Dingen für sich selbst zu suchen.

Bei VIELFALT geht es nicht hauptsächlich ums Verkaufen und Kaufen, vielmehr wird auch der kulturellen Bestimmung des Kulturhauses mit einem ausgewählten Rahmenprogramm Rechnung getragen: Beim diesjährigen VIELFALT-Markt weht mit der Gruppe von „AERIAL-ART“ Zirkusluft durch das Emailwerk, wer Lust hat, kann sich im „Siebdruck“ versuchen, chilliger Live-Jazzmusik beim „Afterwork-Drink“ mit „Claire Dos-Reis“ lauschen und nebenbei von Gottfried Griesmayr seinen Küchenmesser wieder einen neuen Schliff verpassen lassen.

Kulinarisch verwöhnt uns in diesem Jahr Rea (reafood.com), an der foyer:bar gibt es Fair-Trade- Kaffee, selbstgebackene Kuchen, naturtrüben Apfelsaft, verschiedneste Fruchtsäfte, prickelndes Trumerbier und ausgesuchte Bioweine von der Weinbox, Mattsee.

•••••

ÖFFNUNGSZEITEN
Freitag, 17. November: 17:00–22:00 Uhr
Samstag, 18. November: 10:00–18:00 Uhr
Sonntag, 19. November: 10:00–17:00 Uhr

•••••

RAHMENPROGRAMM – Eintritt frei!

  • FREITAG, 17. NOVEMBER

18:00–21:00 Uhr | After-Work-Drinks mit musikalischer Untermalung von Claire Dos-Reis
Der Abend hält einen Mix aus Jazz und Pop bereit mit Eigenkompositionen, die als Überraschung zwischen Klassikern und Unbekanntem auftauchen werden. Einflüsse aus Jazz und Pop sowie Aufenthalte im Ausland ließen eigene Songs entstehen und prägte deren Inhalte. Claire: „Musik war schon immer in meinem Leben und so wurde meine Leidenschaft nicht nur zum Beruf sondern auch zur Berufung.“ Lassen Sie sich überraschen!
 

  • SAMSTAG | 18. NOVEMBER

11:00 Uhr | Siebdruck-Session
Das Siebdruck-Team „durch & lässig“ (Katharina und Amira) laden euch am Vielfalt der Markt herzlich ein zum Siebdruck-Workshop am Samstag und Sonntag um 11:00 Uhr ins Emailwerk zu kommen. Du lernst die Technik des Siebdruckens kennen und darfst dir deine eigene Vielfalt-Tasche 2023 bedrucken. Wir freuen uns auf euer Kommen.

16:00 Uhr | Performance
Kinga vom Aerial Arts Verein Hangarounds Salzburg präsentiert ihre  Performance: Climping up and falling down. Die Dynamik des Lebens.

10:00–15:00 Uhr | Messer schleifen
Sind deine Messer stumpf? Nehmt sie mit ins Emailwerk. Gottfried Griesmayr schleift sie dir. Gratis!
 

  • SONNTAG | 19. NOVEMBER

11:00 Uhr | Siebdruck-Session
Das Siebdruck-Team „durch & lässig“ (Katharina und Amira) laden euch am Vielfalt der Markt herzlich ein zum Siebdruck-Workshop am Samstag und Sonntag um 11:00 Uhr ins Emailwerk zu kommen. Du lernst die Technik des Siebdruckens kennen und darfst dir deine eigene Vielfalt-Tasche 2023 bedrucken. Wir freuen uns auf euer Kommen.

15:00 Uhr | Performance mit Malin Hannah Jorina & Stephanie Skrein
Es steht zeitgenössischer Zirkus am Programm. Lassen Sie sich von Kunststücken und Komik verzaubern.
 

  • KULINARIK – Rea Mühlthau – www.reafood.com

reafood… wie es sich anfühlt, unter Kirschblüten zu speisen… mir ist es ein Anliegen, Gerichte zuzubereiten, die immer noch mehr regional werden, aber auch verbunden sind mit der Welt, in der wir leben… und in der wir auch die heilsame und belebende Wirkung von Gewürzen aus aller Welt schätzen dürfen. Ayurvedische Grundprinzipien fließen eben so ein, wie auch die Liebe zur Schönheit. 

AUSSTELLER·INNEN

»amira’s willen« | Willen Amira
Dieses Label steht für einzigartige UNIKATE aus abgelegter Kleidung. Es ist der Designerin wichtig darauf hinzuweisen, das die Grundmaterialen der neu entstandenen Unikate, abgelegte Textilien und Kleidungsstücke sind. Gefunden werden diese auf Flohmärkten oder an anderen Orten, wie auf Dachböden oder in Kellern. Verschlüße und Knöpfe werden ebenfals upgecycled. Die Label-Etiketten werden auf Stoffreste per Hand im Siebdruckverfahren gedruckt. Mit 97% recycle redesign recutting wird neues Leben in abgelegte Kleidungsstücke und Texti- lien gehaucht. Die verbleibenden 3 % stehen für neu gekauftes Nähgarn und andere kleine Dinge die neuwertig sind

•••••

»Circling in Time« | Wiesenegger Stefan
Bei Circling in Time (cit) steht die Vergänglichkeit aller materiellen Dinge im Fokus, aber auch die Wiederbelebung persönlich bedeutsamer Momente und Erinnerungen. Wir hauchen scheinbar wertlosen, bereits genutzten Alltagsgegenständen und natürlichen Materialien wie Schwemmholz, Baumwurzeln und Steinen, aber auch modernen 3D-Druck-Modellen neues Leben ein. Unsere handgefertigten Produkte werden mit Liebe zum Detail gefertigt. Und wir bieten maßgeschneiderte Auftragsarbeiten für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Jahrestage und Geburtstage an. Willkommen bei Circling in Time, wo alten Dingen eine neue Bestimmung gegeben wird.

•••••

»durch & lässig« | Willen Amira & Ploier Katharina
durch & lässig ist ein junges und dynamische Siebdruck Duo aus Salzburg. Farbenfrohes und individuelles Design stehen bei uns im Vordergrund. Wir bedrucken T-Shirt, HomeAccessiors (Heimtextilien) und Stoffbahnen. Die von Hand gefertigten Entwürfe werden in Einzelmotiven oder im Rapport auf den Stoff gedruckt.

•••••  

Fresacher Petra
Bei mir bekommt jede kleine, mittlere oder große Göttin, Ihre ganz individuelle Göttinnen Haarsträhne zum reinclipsen in das Haar. Ausserdem gibt es duftende Kaffeebohnen Ohrstecker und Eichelfilzlis Ohrhänger in vielen Farben. Das eine oder andere Schriftbild, gedruckt mit alten Holzlettern, wird ebenso meinen Stand schmücken und es ist natürlich auch möglich, seine eigenen 4 Wände später damit zu schmücken.

•••••

Göllner Caroline
In meiner Werkstatt in Zell am Moos am Irrsee fertige ich Kunst- und Gebrauchsgegenstände aus Keramik, Porzellan und Beton. Ich arbeite mit sehr grobem, erdigem Ton in unterschiedlichen Farben und Schattierungen, sowie mit sehr feinem, zartem und lichtdurchlässigem Porzellan. Bei mir gibt es: Becher, Teller, Schüsseln, Bowls und Töpfe, Windlichter, Kerzen und Kerzenständer, Anhänger für den Christbaum, das Geschenkspackerl und Windspiele. Kleines, Feines, Buntes und Schlichtes.

•••••

Kathrein Hermann
Recycelte Leucht-Objekte. Vergessen geglaubte Dosen finden eine neue Funktion. Alte-Holz findet als Lampe einen neuen Platz in der Wohnung, Werkstatt oder an deinem persönlichen Lieblingsort.

•••••

»Leila Graphics« | Pfeifer Martina
Die Art-Shirts für Männer, Frauen und Kinder mit einzigartigen gezeichneten Designs und Grafiken werden in Salzburg in einer kleinen Siebdruckwerkstatt handgedruckt; Natürlich in bester biologischer Qualität: made with black love!

•••••

»Lua Lina« | Kirchweger Magdalena
Magdalenas hochwertiger Macramè Schmuck mit echten Halbedelsteinen und Messingperlen sind echte Hingucker. Jedes Stück ein Unikat und mit viel liebe zum Detail geknüpft. Nach Seekirchen bringt sie Armbänder, Halsketten, Colliers, Hand und Fußschmuck.

•••••

»nEVAliebt« | Hönig Eva
Bei nEVAliebt findet man in liebevoller Handarbeit hergestellte Baby- und Kinderkleidung aber auch Accessoires für Jung und Alt. Angefangen von Pumphosen, Stramplern, Kleidern für die Kleinen bis hin zu Walkponchos, Walkfäustlinge, Hauben und Stirnbänder für Erwachsene. Neben dem Sofortkauf ist auch die Zusammenstellung eine Unikates jederzeit möglich.

•••••

»reafood« | Mühlthau Rea
reafood… wie es sich anfühlt, unter Kirschblüten zu speisen… mir ist es ein Anliegen, Gerichte zuzubereiten, die immer noch mehr regional werden,  aber auch verbunden sind mit der Welt, in der wir leben… und in der wir auch die heilsame und belebende Wirkung von Gewürzen aus aller Welt schätzen dürfen. Ayurvedische Grundprinzipien fließen eben so ein, wie auch die Liebe zur Schönheit.

•••••

Riedel Dani
Hier werden aus alten Spielen neue, witzige Unikate. Aufbewahrungsdosen aus alten Spielbrettern, oder freche Ketten mit Scrabble Steinen. Passend für Mitte November gibt es auch Adventkalender, die mit ausgewählten Puzzle bestückt sind. Spielespaß für Jung und Alt.

•••••

Satori Monika
Ich bin leidenschaftliche Filzerin in Trocken und Naßtechnik. Ich filze sehr gerne Tiere, Baldrianmäuse, Schalen, Filzseifen, Sitzfellchen, Wanderkissen, Ansteckblumen u.v.m.

•••••

»SO oder SO« | Braunstein Andrea und Arthur
Bei SO oder SO werden ausgediente Dinge in einen neuen Zusammenhang gestellt. So werden aus weggeworfenen Holzresten und ausgedienten Textilien neue Kreationen erschaffen, die das Leben nachhaltiger, praktischer und schöner machen. Durch innovative Ideen, kreativer Umsetzung und sorgfältigem Umgang mit wertvollen Ressourcen entstehen Wanduhren, Ohrringe, Küchenutensilien, Kleidung und vieles mehr aus Holz. Aus abgelegten Stoffen werden Rucksäcke, Yoga- / Meditationskissen, Pulswärmer, Taschentuchtascherl und noch mehr gemacht.

•••••

»stillos« | Glücklich Sonja
Kultur-Banner + Stillos = Tasche
Könnten Taschen sprechen, so würden stillos-Taschen von Kultur, Kunst und Musik berichten. Das Grundmaterial dieser Taschen kommt aus dem Kulturhaus Emailwerk in Seekirchen am Wallersee. Die Kultur-Banner informieren dort, an der Fassade hängend, über das laufende Programm. Alle 2 Monate hat der Banner seine Aufgabe als Informationsfläche erfüllt uns wird von Agathe der Industrienähmaschine mit Starkstrom zu Taschen vernäht.

•••••

Theusinger Ida
Ich stelle handgemachte Schmuckunikate in traditionell peruanischer Machart her. Meine handgemalten Postkarten sind liebevoll gestaltet und ausgewählte Bilder sind in kleinen Auflagen als Kunstdrucke erhältlich.

•••••

»UBUNTU-Craft« | Sachs Gertraud
Shopping für einen guten Zweck: als UBUNTU-Craft sind wir ein loser Verband von Leuten, der gemeinsam näht, handwerkt und upcycelt und zwar Nachhaltig gefertigte Taschen, Täschchen und Polster aus Second-Hand-Stoffen, Strick- und Filzwaren wie Hausschuhe, Handschuhe, Armstulpen und vieles mehr. UBUNTU ist eine afriknische Lebensphilosophie und bedeutet sinngemäß: Ich bin, weil wir sind. In diesem Sinn unterstützen wir mit eurer/ihrer Donation Projekte in Tansania, die besonders gemeinschaftlich organisiert sind.

Eintritt frei · Keine Kartenreservierung nötig!

Zurück