Buch- und CD-Präsentation (Klever Verlag, Wien 2019)

Semier Insayif | "Mondasche"

Freitag, 30. September 2022 | 20:00 Uhr

Semier Insayif: Text & Stimme
Cecilia Sipos: Cello & Barockcello

Semier Insayif entwirft in dieser fragmentierten Textkomposition ein Kaleidoskop unterschiedlichster Annäherungen an einen außergewöhnlichen Menschen und Musiker. Eine poetische Hommage an den 2009 verstorbenen Wiener Cellisten Martin Hornstein, Gründungsmitglied des Altenberg Trios. Der schmerzliche Verlust des Freundes und Kunstgefährten führt zu einer poetisch-musikalischen Suchbewegung, Begegnungen als Rück- und Voraus-Erinnerungen: Wie es gewesen sein könnte, würde man sich an eine gemeinsame Zukunft zurückerinnern können. So märchenhaft wie realistisch. So poetisch wie eindringlich. Aus dem Leben erzählt und doch frei erfunden. Gemeinsam mit der Cellistin Cecilia Sipos verwebt der Autor  Szenen, Erinnerungen, Erfindungen und Reflexionen mit Werken von Domenico Gabrielli über Bach bis Kodaly und intensiven Improvisationen der Cellistin zu einer eindringlichen Spurensuche.

semier insayif, lebt als dichter und freier schriftsteller in wien, kunstübergreifende projekte mit musikerInnen, komponistInnen, bildenden künstlerInnen, tänzerinnen, leitung von schreibwerkstätten, konzeption und moderation literarischer veranstaltungen.

einzelpublikationen:

  • 69 konkrete annäherungsversuche (lyrikband + CD, edition doppelpunkt, wien 1998)
  • über gänge verkörpertoder vom verlegen der bewegung in die form der körper                               

           (gedichte, haymon verlag, innsbruck 2001)

  • libellen tänze – blau pfeil platt bauch vier fleck

            martin hornstein – 6 suiten für violoncello solo von j.s.bach (BWV 1007-1012)

           (gedichte + CD, haymon verlag, innsbruck 2004)

  • unter schall – gedichte im zweiklang, (offizin s., meran 2007)
  • faruq(roman, haymon verlag, innsbruck 2009)
  • boden los (gedichte, haymon verlag, innsbruck 2012)
  • über zeugungen (gedichte, verlag berger, horn 2017)
  • herzkranzverflechtung (sonette, hochroth verlag, wien 2018)
  • mondasche (klever verlag, wien 2019)
  • mondasche (die CD, gemeinsam mit der cellistin cecilia sipos, wien 2019)

www.semierinsayif.com

 

Cecilia Sipos (*1979) ist eine leidenschaftliche Cellistin, Barockcellistin und Kammermusikerin. Sie ist Gründungsmitglied des Klaviertrios Ensemble Trisonante, des Lombardini Quartetts und des Barockcello-Quartetts Capella Santa Cecilia. Als Orchestermusikerin war sie Mitglied des Niederösterreichischen Tonkünstler Orchesters und des Grazer Philharmonischen Orchesters.

Cecilia Sipos studierte in Wien, Graz und Linz bei bedeutenden Musikerpersönlichkeiten wie Angelica May, Rudolf Leopold, Martin Hornstein und Claire Pottinger-Schmidt.

Ihr Solo-Album contemplation erschien 2020. Auf der CD sind Werke von Dall‘Abaco, Supriano, Telemann, Bach und Biber zu hören.

www.ceciliasipos.com

 

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Covidregeln: https://www.kunstbox.at/service/covid19-massnahmen-praeventionskonzept/

ONLINE RESERVIERTE TICKETS WERDEN AN DER ABENDKASSA HINTERLEGT UND MÜSSEN SPÄTESTENS ½ STUNDE VOR VERANSTALTUNGSBEGINN ABGEHOLT WERDEN. PLÄTZE WERDEN ANGEWIESEN.
NUR BARZAHLUNG.
DIE KASSA HAT JEWEILS 1 STUNDE VOR VERANSTALTUNGSBEGINN GEÖFFNET.

Online-Reservierung zum Vorverkaufspreis: EUR 18,00
Ermäßigte Tickets für Schüler/Studenten (Ausweis an der Abendkassa vorweisen): EUR 12,00
Ö1-Clubmitglieder: (Ö1-Card an der Abendkassa vorweisen): EUR 16,20

Abendkassa: EUR 20,00
Ermäßigte Tickets für Schüler/Studenten (Ausweis an der Abendkassa vorweisen): EUR 14,00
Ö1-Clubmitglieder: (Ö1-Card an der Abendkassa vorweisen): EUR 18,00

 

Workshop-TeilnehmerInnen erhalten die Tickets zum ermäßigten Preis von EUR 18,00

BEI STORNIERUNG VON ONLINE-RESERVIERUNGEN BITTE EINE EMAIL AN:  info(at)kunstbox.at

Zurück