Eine nachhaltige Konzert-Tournee auf Fahrrädern

Manu Delago | „ReCycling Tour 2021“

Samstag, 08. Mai 2021 | 20:00 Uhr

Manu Delago „ReCycling Tour 2021“

Eine nachhaltige Konzert-Tournee auf Fahrrädern

Am 30. April startet der international gefeierte Musiker und Komponist Manu Delago den zweiten Versuch für seine umweltfreundliche Konzert-Tournee durch ganz Österreich. Die bereits für das Frühjahr 2020 geplante „Manu Delago ReCycling Tour“, musste aufgrund der Pandemie auf 2021 verschoben werden. Eine erneute Absage kommt für Manu Delago nicht in Frage, denn „Kultur und Klimaschutz können nicht warten, bis die Pandemie vorbei ist,“ so der Musiker. Ziel seiner Aktion ist es, neben der Musikbranche auch Menschen weltweit zu inspirieren, ihr Leben umweltfreundlich zu gestalten. Dazu wird Delago möglichst viele ökologische und nachhaltige Fragestellungen und Aspekte während seiner Tour einbauen. Das Besondere daran ist, dass die sechs Bandmitglieder die ca. 1600 km dabei ausschließlich auf ihren Rädern zurücklegen werden. „Geplant sind 25 Konzerte in ganz Österreich. Doch haben wir im letzten Jahr gelernt, kurzfristig Pläne zu ändern. Man wird sehen, was alles möglich ist“, so Delago. Zu verfolgen ist die gesamte Tour auf www.recyclingtour2021.com.

Manu Delago bereiste in den letzten Jahren über 50 Länder mit seiner eigenen Band sowie mit internationalen MusikerInnen wie Björk, Anoushka Shankar, Olafur Arnalds oder als Solist mit dem London Symphony Orchestra. „Die vielen Reisen in der Luft und in Bussen haben mich zum Nachdenken gebracht, wie ich als Musiker zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz beitragen kann. So entstand die Idee einen umweltfreundlichen Gegenpol zu herkömmlichen Konzerttourneen zu entwickeln“, erklärt Manu Delago die Motivation zum Projekt. Um jeglichen CO2-Ausstoß zu vermeiden wird die gesamte Tournee per Fahrrad bewältigt.

Die Tour beginnt am 30. April in Innsbruck, führt durch fast alle Bundesländer, sowie durch Süd- und Osttirol und endet am 2. Juni erneut in Innsbruck.

 

Pop-Up Konzerte, Streams und tägliche Kurz-Filme mit Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Geplant war die Tour bereits für das letzte Jahr, wurde jedoch aufgrund der Pandemie-Maßnahmen auf 2021 verschoben. Für Manu Delago ist eine erneute Absage seiner Aktion jedoch ausgeschlossen. „Natürlich wissen wir nicht, wieviele der geplanten 25 Konzerte überhaupt stattfinden können. Aber Nichtstun ist keine Option, denn Kultur und Klimaschutz sind auch in Zeiten wie diesen wichtig. Wir werden uns daher während der Tour selbstverständlich an die jeweiligen gesetzlichen Rahmenbedingungen halten und dementsprechend flexibel darauf reagieren,“ erklärt Delago. Vorstellbar sind dabei das Ausweichen auf Open-Air

Locations, spontane Pop-Up-Konzerte auf öffentlichen Plätzen oder in privaten Gärten vor kleinem Publikum mit Sicherheits-Abstand oder als Notnagel auch

Streaming-Konzerte. Der Musiker wird auch jeden Tag einen Kurz-Film veröffentlichen, einerseits als Tour-Tagebuch, andererseits aber auch mit aktuellen Fakten, Tipps und Vorschlägen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

 

Kraft der Beine und Sonne werden für Live-Performances genutzt

Sämtliche Musikinstrumente und Ausstattungen für die Live-Performances werden auf eigens angefertigten Fahrrad-Anhängern transportiert. Mithilfe der Sonne, Solar-Paneelen und der Muskelkraft der Bandmitglieder werden die Akkus für das Elektronik- und Licht-Equipment der Band geladen.

Die ReCycling Tour Crew wird während der gesamten Tournee auf die Verwendung von nachhaltigen Produkten und Reisematerialien achten. Für die Verpflegung unterwegs kommen eigene Jausenboxen zum Einsatz, die täglich mit hausgemachten Speisen der ansässigen KonzertbesucherInnen gefüllt werden. Während der Tour wird für Übernachtungen und Kulinarik vorzugsweise mit regionalen Produzenten, Familien- und Kleinbetrieben kooperiert. Einweg- und Plastikgebinde sollen sowohl bei der Backstageverpflegung als auch im Zuschauerbereich vermieden und generell auf Müllreduktion geachtet werden. Die KonzertbesucherInnen werden ermuntert, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen.

Die gesamte Tour sowie stets aktuelle Infos zu Konzerten und Streckenabschnitten können unter www.recyclingtour2021.com verfolgt werden.

https://recyclingtour2021.com/

Zum Ensemble:

Der gefeierte Hangspieler, Perkussionist, Produzent und Komponist Manu Delago veröffentlichte in den letzten Jahren gleich mehrere Alben und den aussergewöhnlichen Musik- und Bergfilm ‘Parasol Peak‘. Der für seinen einzigartigen musikalischen Ansatz bekannte Musiker dringt in immer neue Klangregionen vor und erkundet dabei die unterschiedlichsten Stimmungen und Dynamiken.

Manu Delago wird sich auf dieser Tour die Bühne mit einigen seiner Langzeitkollaborateure teilen. Treibende Rhythmen treffen auf sphärische Klangschönheiten und machen ein Konzert dieses multi-instrumentalen Ensembles durch Vielfältigkeit und klangliche Virtuosität zu einem unverzichtbaren Pflichttermin!

Facebook:
https://www.facebook.com/watch/?v=3685491151557846

Instagram:
https://www.instagram.com/p/CLY4KK8A3DZ/

Twitter:
https://twitter.com/manudelagomusic/status/1361948126945439745

 

Trailer auf Youtube:
https://youtu.be/xPcT4PoF-As

 

ONLINE RESERVIERTE TICKETS WERDEN AN DER ABENDKASSA HINTERLEGT UND MÜSSEN SPÄTESTENS ½ STUNDE VOR VERANSTALTUNGSBEGINN ABGEHOLT WERDEN. FREIE PLATZWAHL. NUR BARZAHLUNG.

Online-Reservierung zum Vorverkaufspreis: EUR 20,00
Ermäßigte Tickets für Schüler/Studenten (Ausweis an der Abendkassa vorweisen): EUR 12,00
Ö1-Clubmitglieder: (Ö1-Card an der Abendkassa vorweisen): EUR 18,00 

Abendkassa: EUR 22,00
Ermäßigte Tickets für Schüler/Studenten (Ausweis an der Abendkassa vorweisen): EUR 14,00
Ö1-Clubmitglieder: (Ö1-Card an der Abendkassa vorweisen): EUR 19,80

BEI STORNIERUNG VON ONLINE-RESERVIERUNGEN BITTE EINE EMAIL AN:  info(at)kunstbox.at

Zurück