Ausstellung: Fotografien

LEO FELLINGER | "ICH IST DER ANDERE"

Samstag, 12. Juni 2021 | 10:00 Uhr

AUSSTELLUNGS-ÖFFNUNGSZEITEN

Samstag, 12.- Sonntag, 13. Juni 2021, 10.00 - 20.00

(Ab Montag, 14. Juni ist die Ausstellung vor und nach Veranstaltungen zu besichtigen.)

 

Leo Fellinger | Ich ist der Andere

Ausstellung: Fotografien

Leo Fellinger hat viele seiner Reiserlebnisse festgehalten. In Briefen, die er sich selbst schrieb und in Bildern. Monochrom. Schwarzweiß. Das ist nicht einfach eine Technik einer vergangenen analogen Ära. Es ist eine Ausdrucksform, eine Möglichkeit, Geschichten zu erzählen, die nicht an die Attraktivität verführerischer Farben gebunden sind. Sie sind pur und echt. Monochrome Fotografien erfassen die Textur eines Objekts oder die Form, Schattierung, das Muster oder den Farbton und vermitteln damit eine größere Wertschätzung für die kleinen Details des Lebens. Wenn man die Farbe weglässt, sieht man die Welt ohne Ablenkungen. Das wollen die Bilder von Leo Fellinger. Sie wollen Geschichten erzählen. Vom Tyrrhenischen Meer über San Francisco bis Marrakesch. Ohne Worte.

 

Ab Montag, 14. Juni ist die Ausstellung vor und nach Veranstaltungen zu besichtigen.

Leo Fellinger

1955 in Salzburg geboren; Ausbildung als Lithograf und Reprofotograf, schon während dieser Zeit erste Erfahrungen und Experimente mit dem Genre Fotografie, in der Folge Auseinandersetzung mit neuen Techniken und neuen Ausdrucksformen: das fotografische Bild in Kontext mit Lyrik, Tönen und laufenden Bildern. Ausstellungen in Salzburg, Krems, Tulln und Graz, Triest, München, Shanghai. Gründung des Kunstförderung-Projektes "temporary gallery" in Salzburg, Aufbau eines Zentrums für zeitgenössische Kultur in Seekirchen. Herausgeber zweier Anthologien im Otto Müller Verlag: „Auf der Suche nach der Inspiration des Ufers“ und „Erzählte Landschaft“.

EINTRITT FREI.

Keine Anmeldung notwendig!

Zurück